Behördlekneipe

Ünrig bis zum Abwinken auf Kosten des Hauses!

Archiv für September, 2011

Dumm wie Stulle…

Donnerstag 29. September 2011 von gummifisch

Die einschlägigen “Weltnetzseiten” haben mal wieder einen Grund zum Feiern, da nun sogar die Polizei bestätigt, dass diverse Gesetze wegen des fehlenden räumlichen Geltungsbereichs ungültig seien.
Das, was uns der irische Ober-Klon-Druide-Black-Barett-Agent und Hastenichgesehn-World-Passport-1£-Ltd-Lawyer Jessie Marsson schon immer erzählt hat – wir erinnern uns: Ordnungswidrigkeiten sind nur dann strafbar, wenn das Tatfahrzeug (z.B. Auto oder Motorrad) mit einem Anker ausgerüstet ist, da sich der Geltungsbereich des OWiG nur auf Schiffe und Flugzeuge erstrecke -, ist endlich auch bei unseren Freunden und Helfern – zumindest in Sachsen – angekommen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Neues aus Absurdistan, Wir sind überall | 662 Kommentare »

Auch der Papst ist nur ein Eso!

Montag 26. September 2011 von Irexis

Der Papst war da! Und er hat klar und deutlich die Marschrichtung der katholischen Kirche vorgegeben. Mit strammem Schritt rückwärts! Ich schätze mal, spätestens nächstes Jahr gibt der Vatikan ‘ne Pressemeldung raus: Peinliche Befragung! Der moderne Weg zu Gott!

Ich hab mir mal den Spaß erlaubt und mir seine Predigt in Freiburg durchgelesen. Im besten Esostyle wird sich hier zurechtgebogen, was nicht richtig passt:

Angesichts alles Schrecklichen, was in der Welt geschieht, gibt es heute Theologen, die sagen, Gott könne gar nicht allmächtig sein. Demgegenüber bekennen wir uns zu Gott, dem Allmächtigen, dem Schöpfer des Himmels und der Erde. Und wir sind froh und dankbar, dass er allmächtig ist. Aber wir müssen zugleich uns bewusst werden, dass er seine Macht anders ausübt, als wir Menschen es zu tun pflegen. Er hat seiner Macht selbst eine Grenze gesetzt, indem er die Freiheit seiner Geschöpfe anerkennt.

Gute Erklärung für die Frage, warum der katholische Gott nichts gegen all das Schreckliche auf der Welt tut: weil er so allmächtig ist, dass er beschlossen hat, nix zu tun.
Sprich, die Existenz Gottes beweist sich durch seine Nichtexistenz. Alles klar…
Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Neues aus Absurdistan, Wertgeschätztes | 418 Kommentare »

Eso-Sprech für Systemlinge.

Donnerstag 22. September 2011 von Irexis

Esoterik und Verschwörerszene rücken immer enger zusammen. Vor allem bei der Ausdrucksweise gibt es erhebliche Schnittmengen. Worte, die jeder Eso/Vtler aus dem FF beherrscht und die geradezu reflexartig und ohne darüber nachzudenken abgeschossen werden. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen Worten? Ein Fall für Aiman Abdallah den Behördle-Babelfisch!

  • Channeling
    Esoterisch: Ich bekomme Nachrichten von übernatürlichen Wesen/Engeln/Ausserirdischen, die nur mit mir sprechen und die nur ich verstehen und deuten kann!

    Behördle-Babelfisch: Für das Channeling existieren zwei Übersetzungsmöglichkeiten:
    a. nur weil ich schizophren bin, heißt das noch lange nicht, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht echt sind!
    b. ich behaupte einfach, ich höre irgendwelche übernatürliche Wesen/Engel/Ausserirdische und kompensiere damit meine Minderwertigkeitsgefühle. Wenn ich genügend Dumme finde, kassiere ich sogar noch ‘ne Menge Kohle dafür.

  • Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: The Behördle-Babelfisch | 599 Kommentare »

18.09.2011 – Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin

Sonntag 18. September 2011 von gummifisch

Wie wir als eifrige und manchmal eifernde Nichtverstehenwoller mittlerweile wissen, sind ja aller guten Dinge sieben und mit der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus kommen wir nun auch zur siebten und letzten Parlamentswahl in diesem Jahr.

Für den regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist dabei kein Ende der Party in Sicht, denn mit den prognostizierten 31% wird er seine Amtszeit ein zweites Mal um 5 Jahre verlängern können. Jedoch wird er sich wohl einen neuen Koalitionspartner suchen dürfen.
Die Herausforderin Renate Künast mit dem Bündnis 90/Die Grünen profitiert zwar vom allgemeinen Höhenflug ihrer Partei und kann als – zumindest rechnerisch – aussichtsreichster Partner angesehen werden, aber letztendlich wird sie doch als eigentliche Verliererin ihren Hut wieder aus dem Ring klauben müssen.
Auch für DIE LINKE mit Harald Wolf wird die Wahl nicht den erhofften Ausgang nehmen: eine Fortführung der nunmehr 10-jährigen Regierungsbeteiligung scheint sich nicht abzuzeichnen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Liveblogs, Politisches | 794 Kommentare »

Am Rande erwähnt…

Mittwoch 14. September 2011 von Irexis

Traditionen sind schon was Feines. Der erste Federweisse, der erste Zwiebelkuchen, die ersten roten Blätter, die von den Bäumen fallen und natürlich Horni, der nach seiner gefühlten millionsten Ichwerdniewiedervornekameragehenundüberhauptdasistjetztdasletztemal-echtjetztichmachnurnochregieundüberlassderjungenddaszepter-Abschiedsrede dann doch wieder sein Gesicht in ‘ne Kamera hält. Und ganz traditionell handelt er wieder die gleichen Themen ab wie üblich. Völlig überraschend :roll: sucht er mal wieder Leute, die ihm ein bisschen helfen, seine Telemediale Idee besser zu verkaufen, so mit dollen Grafiken und so…
Horni, um es mal in deiner Sprache zu sagen: Scheiße bleibt Scheiße, egal ob auf einem Pappteller oder einem Silbertablett serviert. Wer – wie lange? vier – fünf Jahre? – immer wieder den gleichen Mist von sich gibt, braucht sich nicht zu wundern. Die telemediale Idee is so tot, die bekommt noch nicht mal Grander wiederbelebt!

Und noch was eure Matjestät, man(n) wird nicht automatisch wieder jung, nur weil man sich mit jungen Menschen umgibt. Da hilft’s auch nichts, wenn man seine ur…ur…uralten Bilder wieder rauskramt. “Rückführung” geht nur im Geischde.


Kategorie: The Master of Desaster | 1,015 Kommentare »

Willkommen zum Bad Wörishofener Herbst!

Dienstag 13. September 2011 von Irexis

Setzen sie sich, nehmen sie sich ein belebtes Wasser, schalten sie ihren Verstand ab und öffnen sie ihren Geldbeutel.
So hat Pfarrer Fliege seine Schäfchen am liebsten, die er mit schwülstiger Stimme zu seinen “Gesundheitstagen” nach Bad Wörishofen ruft. Und wie das für Geschmeiß so üblich ist, wo eine Fliege ist, da sind andere nicht fern. Die Gästeliste dieser Kaffeefahrt mit Übernachtung liest sich wie ein Who is Who der Esoabzockszene.
Da haben wir zum Beispiel Johann Grander. Der ehemalige Tankstellenpächter ist so was wie der God Father der “belebten” Wasser Szene. Mit seinen natürlich streng geheimen “Technologien” macht der Wasserflüsterer jedes noch so deprimierte, suizidgefährdete oder schon tote Wasser zu einem heiligen Quell der Lebensenergie.
Eines muss man dem Alm Öhi mit der Lizenz zum Gelddrucken lassen: vermarkten kann er sich. Und zwar so gut, dass ihm 2001 sogar das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen wurde.
Immerhin hat es nur 7 Jahre gedauert, bis einigen Leuten aufgefallen ist, dass es wohl ziemlich peinlich ist, jemandem ein Ehrenkreuz für esoterische Schwurbelein zu verleihen, der seine Technologie von “Oben” hat. Die Begründung, warum er sein Ehrenkreuz behalten darf, ist sogar fast noch ein Ticken peinlicher. Da haben sich die Ösis aber mal so richtig einen geleistet.
Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Neues aus Absurdistan | 341 Kommentare »

Ey Facebook Alder! Du Kommst Hier Ned Rein!

Mittwoch 7. September 2011 von Irexis

Vor einiger Zeit hat man sich bei heise Security mit der Problematik des “Gefällt mir” Buttons von Facebook beschäftigt. Während andere Statistik-Server mit anonymisierten Daten oder bestenfalls IPs arbeiten, ist Facebook so am Wohlergehen seiner Nutzer interessiert, dass es jeden Schritt auch ausserhalb seines Netzwerkes überwacht.
Ich zitiere mal aus dem Artikel von heise Security:

Für den Like-Button bindet die Web-Seite einen sogenannten iFrame ein. Das ist eine kleine Mini-Seite innerhalb der Seite, deren Quelltext von Facebook selber stammt. Ruft man etwa eine Spiegel-Online-Seite auf, bettet diese sofort den Facebook-Frame ein – also bevor der Anwender auf “Gefällt mir” geklickt hat. Konkret führt etwa das Öffnen einer Spiegel-Online-Seite zu folgendem Aufruf des Browsers:


GET http://www.facebook.com/plugins/like.php?locale=de_DE&
href=http%3A%2%2Fwww.spiegel.de%2F…00.html… HTTP/1.1
Host: www.facebook.com
Referer: http://www.spiegel.de/…/0,1518,758141,00.html
Cookie: datr=12…f; lu=T…XQ; c_user=100…20; sct=13…539; …

Dabei sendet der Browser an Facebook unter anderem als Referer die URL der gerade geöffneten Spiegel-Seite. Außerdem schickt er dem Facebook-Server auch das von ihm bereits früher gesetzte Cookie. Ist der Anwender gerade in einem anderen Fenster bei Facebook angemeldet, enthält das seine Sitzungs-ID. Damit kann Facebook diesen Aufruf der Spiegel-Seite einer konkreten Person zu ordnen.

Konkret kann Facebook also während Sie dort angemeldet sind beobachten, welche Web-Seiten Sie aufrufen, sofern diese einen solchen Like-Button oder andere Facebook-Elemente enthalten

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Wertgeschätztes | 485 Kommentare »

04.09.2011 – Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Sonntag 4. September 2011 von gummifisch

Mit der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern nähert sich das “Superwahljahr” 2011 nun so langsam seinem Ende.
Mecklenburg-Vorpommern, das ist das Land auf der Karte ganz oben rechts, das Land zwischen Ostseeküste und Mecklenburgischer Seenplatte, Hiddensee und Heiligendamm, Prerow und Prora, Bad Kleinen und Bad Doberan.
Hauptsächlich besteht das Land aber aus Gegend, sehr viel Gegend. Mit gerade mal 71 Einwohner/qkm ist es das am dünnsten besiedelte Bundesland wobei der Ausländeranteil mit 2,37% weit unter dem Bundesdurchschnitt liegt – nur Sachsen-Anhalt und Thüringen haben einen noch geringeren Anteil. Nach den Stadtstaaten Berlin und Bremen hat es die höchste Arbeitslosenquote (11,5%), das geringste Pro-Kopf-Einkommen (80% des Bundesdurchschnitts) und die meisten Jugendlichen ohne Schulabschluss. Kein leichtes Terrain für eine Landesregierung.
Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Liveblogs, Politisches | 150 Kommentare »

Der Fliege lädt zum Kongress!

Donnerstag 1. September 2011 von Irexis

Die ganze Zeit schon hab ich mich gefragt: Wieso setzte sich dieser Prediger bei Markus Lanz in die Sendung, wohl wissend, dass er von allen Seiten Dresche kriegt. Konnte er sich bei der Zusammensetzung der Protagonisten nicht denken, dass die ihn auseinander nehmen? Ist der wirklich so blöd?

Und dann schaue ich mir seinen Internetauftritt an und hatte plötzlich die Erleuchtung. Vermutlich hat mir Metatron eins über die Rübe gezogen.

Da prangt in großen roten Lettern:


fliege

Man beachte die drei Ausrufezeichen. Wir wissen ja, was das heißt…
unheilige Quelle


Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Neues aus Absurdistan, Wir sind überall | 87 Kommentare »