Behördlekneipe

Ünrig bis zum Abwinken auf Kosten des Hauses!

Was darf Satire?

Sonntag 10. April 2016 von Irexis

Laut Kurt Tucholsky: Alles!
In seinem Essay im Berliner Tageblatt von 1919 schreibt er unter anderem:

Übertreibt die Satire? Die Satire muß übertreiben und ist ihrem tiefsten Wesen nach ungerecht. Sie bläst die Wahrheit auf, damit sie deutlicher wird, und sie kann gar nicht anders arbeiten als nach dem Bibelwort: Es leiden die Gerechten mit den Ungerechten.

Quelle

Warum ich das erwähne? Weil ich in den letzten Tagen sprachlos mit ansehe, wie ein kleiner Möchtegerndiktator mit Napoleonkomplex denkt, er könnte die Meinungsfreiheit -eins der Grundrechte in Deutschland- einfach nach seinem Gusto beschneiden. Zur Erinnerung, es geht (natürlich) um Jan Böhmermann und seinem Gedicht über den türkischen Präsidenten.

Was nach der Ausstrahlung dieser kleinen Ode an Erdo passierte ist besser als jede Realsatire. Mittlerweile “erwartet” die türkische Regierung via einer Verbalnote eine Strafverfolgung des brutalen Wortrambo Böhmermann.

Und die Bundesregierung übt sich schon mal im Kotau wie es der Springer Chef Matthias Döpfner so wunderbar in seiner Meinung in der Welt formuliert hat. Unfassbar, wie sich die Regierung von diesem BosporusZwerg mit Cäsarenwahn schikanieren lässt. Bin ich sonst auch sehr kritisch was den Springerkonzern betrifft, kann ich mich diesem Text nur voll umfänglich anschließen.
Lesenwert!

und wenn nix mehr hilft, hatter ja immer noch Polizei, der Böhmi…

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 10. April 2016 um 18:32 und abgelegt unter Politisches. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

57 Kommentare

  • At 2016.04.11 11:40, V-Mann Identicon V-Mann tippselte:

    Erster!

    • At 2016.04.11 11:41, V-Mann Identicon V-Mann tippselte:
      • At 2016.04.11 14:15, JamesBond Identicon JamesBond tippselte:

        Einen wieder fantastischen Wochenanfang!
        “Q” und ich haben natürlich die Originalsendung von Jan Böhmermann “gesichtet” und gespeichert. Böhmermann betonte mehrmals in seiner Satire, dass “Er” sich sozusagen über die Grenzen hinaus begibt – trotzdem ist es Satire. Und Deutschland ist ein Land, in dem das Grundgesetz gilt!

        Wie “Irexis” oben schreibt, schliessen wir uns auch “voll umfänglich” dem Text vom Springer-Chef an.

        Wie kann ein kleiner Bosporus-Diktator unserem Land Satire mit einer “Verbalnote” Grenzen setzen wollen?! Man könnte nur sagen “Heijeijeijei”.

        • At 2016.04.11 20:46, JamesBond Identicon JamesBond tippselte:

          Soeben kam die Tagesschau-Meldung, dass “little Bosporus-Diktator” direkt eine Strafanzeige gegen Jan Böhmermann bei der Staatsanwaltschaft in Mainz gestellt hat.

          Darf man dies in dieser Form (als nicht EG) überhaupt? :-)

          • At 2016.04.13 11:06, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

            Jo, darf man. Sozusagen als Privatmann an Privatmann.

          • At 2016.04.11 23:12, 'Q' Identicon "Q" tippselte:

            Einen wunderschönen guten Abend, ich frage mich nach den heutigen Ereignissen, ob das wirklich wahr ist, was da gerade passiert…absurd.
            Tja und jetzt lese ich gerde diesen Artikel, wenn das Erdogan liest…heieie..
            http://www.der-postillon.com/2016/04/zentralrat-ziegen-bohmermann.html#.VwwMIBsd5IA
            Ich wünsche euch eine gute Nacht und bin gespannt, wie sich dieses Theater noch weiter entwickelt.

            • At 2016.04.11 23:15, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

              Bevor noch unsere Mutti zurücktreten muss, bin ich für die Auslieferung des Böhmermann an die Türkei…

              • At 2016.04.12 22:42, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                Böhmermann for Erdogan!

                Ich bin dafür dass Böhmermann Präsident der Türkei wird.

                Micky Maus Tayip fällt ja weich, als Mitarbeiter des Monatz bei extra3. Öffentlicher Dienst, wahrscheinlich Beamtenstatus, rentenversichert.
                Das ist besser als als Despot irgendwann mal an einer Wand zu landen, an die alle Despoten früher oder später gestellt werden.

                https://www.youtube.com/watch?v=FliDh0wlWuM

                • At 2016.04.13 11:12, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

                  Ich habe ja schon auf Twitter spekuliert, dass der Weg zur Klage nach § 103 StGB von Merkel nicht freigegeben wird. Diese beinhaltete übrigens ZWINGEND eine Freiheitsstrafe, wenn auch vlt. auf Bewährung.
                  Also bleibt es bei der Privatklage. Dort wird vor allem eine Grundsatzentscheidung, was Satire darf, abgefordert werden müssen. Das Ding geht durch alle Instanzen, wie Erdogans Anwalt (auch wieder so ein… naja, spezieller Anwalt mit interessantem Ex-Mandantenpool) im ZDF schon andeutete.

                  • At 2016.04.14 15:24, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                    Bis dahin wird sich der kleine Erdo wohl noch das ein oder andere in Punkto Satire gefallen lassen müssen. Selbst Schuld. Immerhin hat er sich höchstpersönlich zur Zielscheibe gemacht. Ne kleine Heulsuse ist er schon, der Erdo. Kim Jong-un würde so ein Mimimi nicht abziehen, sondern gleich mit einem Erstschlag drohen oder so etwas in der Art. ;)

                    • At 2016.04.15 11:46, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                      Hat man Atomwaffen ist vieles leichter. :)

                  • At 2016.04.14 19:27, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                    22:15 Uhr maybrit illner
                     
                    Merkels Türkei-Deal – kuschen vor Erdoğan?
                     
                    Die Gäste am 14. April:
                    •Andreas Scheuer
                    •Jean Asselborn
                    •Özlem Topçu
                    •Bülent Bilgi
                    Oliver Kalkofe

                    • At 2016.04.14 19:32, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                      Huch, jetzt bin auch ich – wie vorgestern “Q” – der Zensur zum Opfer gefallen… ;-)
                      (Freischalt-Dank im Voraus)

                      • At 2016.04.14 22:15, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                        (*zurückgezogen*)

                    • At 2016.04.15 00:50, summerwind Identicon summerwind tippselte:

                      alles gute zum geburtstag, liebe iri!

                      • At 2016.04.15 06:48, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                        Danke schön summer *drückl*

                        • At 2016.04.15 08:18, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                          Auch von mir alles Gute, liebe Iri. Lass dich feiern. Ein dreifaches Hoch…hoch…hoch…
                          Rumsdada…rumsdada…täteräää…

                          • At 2016.04.15 08:25, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                            Danke Wilki, wir feiern alle noch zusammen nach^^

                        • At 2016.04.15 06:47, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                          Entschuldigt, irgendwie is unser Türsteher gerade in Du kommst hier ned rein-Laune.

                          • At 2016.04.15 08:23, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                            Hab ich gemerkt. Er meinte, mit den Hosen, dass geht ja schon mal gar nicht. Hab die dann ausgezogen und mich nochmal angestellt. War aber auch wieder nicht recht.

                            • At 2016.04.15 08:24, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                              den Schlips trägt man auch nicht… “da”….

                          • At 2016.04.15 08:25, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                            aah ich weiß warum der Türsteher dicke Muckis macht… wegen dem Erdferkel, ihr erinnert euch?

                            • At 2016.04.15 14:05, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                              Vorsicht :!: Sonst kommt das Behördle auch noch vor den Kadü.

                              Wilki: Versuchs mal unten ohne

                              Iri: Auch von mir Herzlichen Glückwunsch.

                              Erklärung der Kanzlerin zur er-do-gans

                              http://www.tagesschau.de/inland/erklaerung-merkel-wortlaut-101.html

                              Ehrlich gesagt, ich fass es nicht. Wo lebe ich denn eigentlich…doch im Reich? Majestätsbeleidijung iss verboten!

                              • At 2016.04.15 20:04, 'Q' Identicon "Q" tippselte:

                                Auch wir sind entsetzt über die Entscheidung der Kanzlerin, damit hat sie sich mit Sicherheit keinen Gefallen getan. Mal sehen, was unsere Satiriker jetzt auffahren..absurd das Ganze.

                                • At 2016.04.15 20:40, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

                                  … und ich habe mich wieder mal bravourös geirrt…

                                  • At 2016.04.16 11:59, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                    Du kannst in einen Döner nun mal nicht reinschauen. ;) War das jetzt rassistisch, habe ich das Kanzleramt oder die Kanzlerin selbst mit einem Döner verglichen? Wird nun die Faust des Gesetzes zuschlagen?

                                    • At 2016.04.16 13:11, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

                                      Ja. ☺

                                      • At 2016.04.16 18:41, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                        Ich hab das nicht gesagt. Ich wurde von ausländischen Kräften gesteuert. Wahrscheinlich von den Russen…oder dem CIA…oder den Mossad (Juden in der Verschwörungstheorie machen sich immer gut. :mrgreen: )

                            • At 2016.04.15 15:44, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                              Und sie hat es gemacht. *kopfschüttel*

                              Zitat Merkel:

                              “Umso mehr erfüllen uns die Lage der Medien in der Türkei und das Schicksal einzelner Journalisten wie auch Einschränkungen des Demonstrationsrechts mit großer Sorge. Die Bundesregierung wird auch in Zukunft auf allen Ebenen die Postulate von Rechtsstaatlichkeit, Gewaltenteilung und Pluralismus gegenüber der Türkei anmahnen.”

                              Der Verstoß gegen Menschenrechte ist Merkel nur eine Abmahnung wert, aber den Weg freigeben, damit das kleine Sensibelchen vom Bosporus sein überzogenes Ego doppelt pflegen kann. Immerhin stehen Erdo die Wege des Rechtsstaates auch ohne ihre Ermächtigung zur Verfügung und er nutzt diese ja auch schon. Falsche Entscheidung zur falschen Zeit von Merkel. Meiner Meinung nach.

                              • At 2016.04.15 17:13, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                                Blöder Türsteher. Hat mich schon wieder nicht reingelassen. Hab extra den roten Mini angezogen mit nix drunter. :(

                                • At 2016.04.15 20:40, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

                                  *antanz*

                                  • At 2016.04.16 18:42, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                    *knips*

                                  • At 2016.04.15 20:02, 'Q' Identicon "Q" tippselte:

                                    Liebe Irexis,
                                    natürlich auch von uns ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem Geburtstag.
                                    Feier noch schön :-) :-) JamesBond und Q

                                    • At 2016.04.15 20:39, herrengedeck Identicon herrengedeck tippselte:

                                      Der Frau Wirtin Alles Liebe und Gute zum Hilfe-schon-wieder-ein-Jahr-älter-Tag. Feier ordentlich und bleib gesund!:-)

                                      *DaleckmichamArschistdaseinleckererKuchenSmilie*

                                      • At 2016.04.17 20:47, 'Q' Identicon "Q" tippselte:

                                        Nabend zusammen, gerade auf Tele 5 einen super Kommentar von Kalkofe zum Thema Böhmermann gehört. Damit ist alles gesagt, hier der Link:
                                        https://www.youtube.com/watch?v=4Gx-yZRnuZQ
                                        Einen schönen Abend noch JamesBond und Q.

                                        • At 2016.04.18 21:36, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                          Wie erbärmlich ist das eigentlich, wenn man Satire erklären muss :roll:

                                          Solche unmenschlichen Qualen, kannt ich nur aus Ostwestfalen! :mrgreen:

                                        • At 2016.04.17 23:40, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                                          Vielen Dank für die guten Wünsche :)

                                          Wir hatten uns dieses Wochenende mal komplett ausgeklinkt, komm zurück, les das mit Merkel und frag mich in welchem Parallel Universum ich bei meiner Rückkehr gelandet bin…

                                          • At 2016.04.18 10:11, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                            Rat mal! Majestätsbeleidigung gab es nur im Reich. Und gibt es immer noch. Was beweist? Nah…Nah…Richtig! Wir sind immer noch im Reich.

                                            Frage gelöst. Ich setz mir jetzt einen Aluhut auf, poliere meine Orgonantenne, und dann reite ich auf einem Chemtrail nach Bielefeld :!:

                                            • At 2016.04.18 12:35, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                                              “…poliere meine Orgonantenne…”

                                              Ich frage da jetzt nicht näher nach, was da genau mit gemeint ist. :D

                                              • At 2016.04.18 15:32, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                                Schade. Ich hätt dir meine Orgonantenne gerne gezeigt. *polier*

                                                • At 2016.04.18 15:45, Wilki Identicon Wilki tippselte:

                                                  Dipol oder Vertikalstrahler?

                                                  • At 2016.04.18 17:45, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                                    Winkelstrahler, frei verstellbar (stufenlos)

                                          • At 2016.04.30 19:28, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:
                                            • At 2016.05.01 09:05, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                                              ähm… also ich wars nicht. Ächt jetzt.

                                              • At 2016.05.02 00:46, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                                                Komischerweise muss ich an ein Schmuddelkind denken …

                                                “Ich habe seit 2007 selbst eine spirituelle Entwicklung durchgemacht und erkenne erst jetzt die Genialität von Kanal Telemedial.”

                                                … hat wohl nach der Taufe die Seiten gewexelt.

                                              • At 2016.05.01 14:23, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                                Jan Böhmerauer

                                              • At 2016.05.02 00:36, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:


                                                Dienstag, 03.05. um 01:30 Uhr (Nacht auf Mittwoch)
                                                 
                                                We Are Legion – Die Geschichte der Anonymous-Hacker
                                                 
                                                USA 2012 – Erstausstrahlung – 90 Min. – phoenix (keine Wdh.)

                                                Die Dokumentation “We are Legion” beschäftigt sich mit der Hacker-Gruppe “Anonymous”, die sich seit 2008 für die Rede- und Meinungsfreiheit einsetzen. Ihre Aktionen zielen vor allem auf Aufmerksamkeit, die sie durch Internetpräsenz erlangen. Die “Hacktivisten” hacken sich in Computersysteme und wollen so die Machenschaften mächtiger Politiker und Konzerne aufdecken. So kämpfen sie für Bürgerrechte und gegen totalitäre Regime.

                                                Bis heute ist nicht klar, ob es sich um eine zentral organisierte Gruppe handelt oder Individualisten immer häufiger den Namen verwenden. In jedem Fall bleiben die Hacker anonym und geben nie ihre Identität preis. Zum bekannten Symbol von “Anonymous” hat sich mittlerweile die Guy Fawkes Maske entwickelt.

                                                Pubertär? Politisch? Beides! In Interviews mit Webexperten und Ex-”Hacktivisten” zieht Regisseur Brian Knappenberger eine Linie von 90er-Jahre-Studentenstreichen zu den aufsehenerregenden Aktionen des Hackerkollektivs gegen Scientology oder zur Unterstützung des Arabischen Frühlings.

                                                • At 2016.05.02 07:22, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                                                  oh man so spät… aber danke Thaiko, guter Tipp, mal sehen ob ich die Augen aufbehalten kann.

                                                • At 2016.05.02 23:38, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                                                  Um die Wartezeit bis zum Beginn der Sendung zu überbrücken, spielen wir etwas Musik zur Wertschätzung alter Zeiten…

                                                  • At 2016.05.03 11:48, Irexis Identicon Irexis tippselte:

                                                    Ach du liebe Güte. Memorys :lol:

                                                • At 2016.05.04 16:38, Schnippeldillerich Identicon Schnippeldillerich tippselte:

                                                  Bericht heute in der drehscheibe vom zett deh eff.

                                                  Scheinbar geistern wieder diverse Heiler durch’s Netz. Wär doch was für die afd. Das Petri Heil hat sie ja schon.

                                                  http://www.zdf.de/drehscheibe/drehscheibe-5989056.html

                                                  • At 2016.05.04 20:06, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                                                    Der künftige Präsi aus der Nähe:
                                                     
                                                    Mittwoch, 04.05. um 22:10 Uhr im WDR
                                                     
                                                    Donald Trump – Milliardär ohne Tabus
                                                     
                                                    Seit er Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden möchte, ist Donald Trump überall präsent. Tabus kennt er nicht, abwegig sind für ihn weder tumbe Sprüche über Mexikaner oder Muslime noch chauvinistische Worthülsen auf Kosten von Frauen. Der Milliardär meint offenbar, er könne sich das leisten – und wird zum Champion des “einfachen” Amerika, von Menschen, die hunderte Meilen reisen, um ihn zu sehen.

                                                    “die story”-Autoren Markus Schmidt, Ingo Zamperoni und David Muntaner versuchen, das Phänomen zu verstehen und folgen seiner Wahlkampagne durchs Land, sprechen mit alten Freunden und neureichen Partnern, mit Kritikern und Mitarbeitern. Ein besonderes Augenmerk haben die Autoren auf Trumps Erfolge in der Wirtschaft, die ihn groß gemacht haben – aber auch seine spektakulären Pleiten werden untersucht.

                                                    Wiederholung 06.05. 15:15 WDR und 20:15 tagesschau24
                                                    und bereits in der Mediathek verfügbar.

                                                    • At 2016.05.08 17:19, TürKoMedial Identicon TürKoMedial tippselte:

                                                      Dienstag, 10.05. um 22:30 Uhr im BR Fernsehen  
                                                       
                                                      Scientology: Ein Glaubensgefängnis
                                                      Going Clear: Scientology and the Prison of Belief
                                                       
                                                      USA 2015 – Erstausstrahlung – 119 Min. – Bayern (keine Wdh.)

                                                      Der vielfach preisgekrönte Filmemacher Alex Gibney widmet sich in seinem neusten Dokumentarfilm der Sekte, die insbesondere in den USA vielfältige Verbindungen in die Welt des Films, der Wirtschaft und der Politik unterhält, und zeigt anhand ihrer Geschichte von ihrer Entstehung bis heute und anhand ihres Umgangs mit Abweichlern und Kritikern die Abgründe der Organisation auf. Acht Scientology-Aussteiger, zum Teil aus der höchsten Führungsebene der Organisation, berichten von ihren Erfahrungen mit der Sekte und schildern anschaulich, wie die Organisation Menschen manipuliert und schikaniert.

                                                      Zu den Aussteigern, die aus dem Inneren der Sekte berichten, zählen der renommierte Hollywood-Drehbuchautor und Oscar-Preisträger Paul Haggis (”L.A. Crash”), der ehemalige Spitzenfunktionär Marty Rathbun, der zwei Jahrzehnte lang als rechte Hand des aktuellen Scientology-Vorsitzenden David Miscavige fungierte, der ehemalige Pressesprecher der Sekte Mike Rinder und der Schauspieler Jason Beghe. Ebenfalls zu Wort kommen zahlreiche Scientology-Experten wie der Journalist Tony Ortega, der seit mehr als 20 Jahren kritisch über die Sekte berichtet und die Herausgeberin des Branchenblattes “The Hollywood Reporter”, Kim Masters, die regelmäßig über die Verbindungen von Scientology und Hollywood berichtet.

                                                      Repräsentant David Miscavige stand für ein Gespräch nicht zur Verfügung – die eingeblendeten Gegendarstellungen der Anwälte von Tom Cruise sprechen für sich. Seine verstrahlten Auftritte sind ein Highlight dieser erleuchtenden Doku, der es oft gelingt, das Geheime öffentlich zu machen.

                                                      “Der Film legt die sehr zweifelhaften Methoden von Scientology bildlich offen, beschuldigt die Gemeinschaft sogar des körperlichen und psychischen Missbrauchs seiner Mitglieder sowie der aggressiven Einschüchterung und Bedrohung von ehemaligen Mitgliedern. Obwohl Pulitzer-Preis-Gewinner Lawrence Wright bereits 2013 in seinem Buch ‘Going Clear’ die Methoden von Scientology entlarvte, ist es nun die Filmversion von Alex Gibney, die in den USA eine sehr ernsthafte Diskussion über die Machenschaften von Scientology auslöste.” (Andreas Renner, stern)

                                                      Der Film soll anschließend in der Mediathek verfügbar sein.

                                                      • At 2016.05.13 04:14, TralalaMedial Identicon TralalaMedial tippselte:

                                                        Hier der behördliche Fahrplan zur Tralala-EM am Samstag (für neuen Artikel?)

                                                        Nr. Land Interpret Titel Note Platz
                                                        1 Belgien Laura Tesoro What’s the Pressure    
                                                        2 Tschechien Gabriela Gunčíková I Stand    
                                                        3 Niederlande Douwe Bob Slow Down    
                                                        4 Aserbaidschan Samra Miracle    
                                                        5 Ungarn Freddie Pioneer    
                                                        6 Italien Francesca Michielin No Degree of Separation    
                                                        7 Israel Hovi Star Made of Stars    
                                                        8 Bulgarien Poli Genowa If Love Was a Crime    
                                                        9 Schweden Frans If I Were Sorry    
                                                        10 Deutschland Jamie-Lee Ghost    
                                                        11 Frankreich Amir J’ai cherché    
                                                        12 Polen Michał Szpak Color of Your Life    
                                                        13 Australien Dami Im Sound of Silence    
                                                        14 Zypern Minus One Alter Ego    
                                                        15 Serbien Sanja Vučić ZAA Goodbye (Shelter)    
                                                        16 Litauen Donny Montell I’ve Been Waiting for This Night    
                                                        17 Kroatien Nina Kraljić Lighthouse    
                                                        18 Russland Sergei Lasarew You Are the Only One    
                                                        19 Spanien Barei Say Yay!    
                                                        20 Lettland Justs Heartbeat    
                                                        21 Ukraine Jamala 1944    
                                                        22 Malta Ira Losco Walk on Water    
                                                        23 Georgien Nika Koscharow Midnight Gold    
                                                        24 Österreich ZOË Loin d’ici    
                                                        25 Großbritannien Joe and Jake You’re Not Alone    
                                                        26 Armenien Iweta Mukutschjan LoveWave    

                                                        Dann geht die Reise nächstes Jahr wohl nach Moskau…